• Zulya Kamalova

World Women Voices

Zulya (Russia)

New Russian Folk

Zulya Kamalova (voc), Anthony Schulz (acc), Lucas Michilidis (g), Andrew Tanner (b, harp), Justin Marshall (d, per)

Russin mit weltlichem Charme

Zulya Kamalowa stammt aus der Wolgaregion, dem Stammland der Tataren, deren Schicksal seit jeher bestimmt wird durch das Aufeinandertreffen von Ost und West. Das hört man auch in der Musik von Zulya, einer der wichtigsten Interpretinnen russischer und tatarischer Lieder. Die 33-jährige Sängerin lebt heute in Australien, hat sich der westlichen Musik geöffnet, gleichzeitig aber noch stärker zu ihren Wurzeln gefunden. Ihre Lieder sind melancholisch und erhebend zugleich, gesungen von einer wunderbaren und klaren Stimme.

Aktuelle CD von Zulya: «The Waltz of Emptiness» (and Other Songs on Russian Themes) (2005, Westpark Music)

Weitere Infos

Unterstützt von: KulturStadtBern, Amt für Kultur Kt. Bern, Südkulturfonds, Burgergemeinde Bern