• Cata Pirata
  • Skip&Die
  • Cata.Pirata (voc, visuals) © Sabine Burger
  • Cata.Pirata (voc, visuals), Daniel Rose (sitar, g, sas) © Sabine Burger
  • Cata.Pirata (voc, visuals) © Sabine Burger
  • Cata.Pirata (voc, visuals) © Sabine Burger
  • Cata.Pirata (voc, visuals), Rene Kuhlmann (electronics), Daniel Rose (sitar, g, sas), Nique Quentin (per) © Sabine Burger
  • Cata.Pirata (voc, visuals), Gino Bombrini (per, g) © Sabine Burger
  • Gino Bombrini (per, g), Cata.Pirata (voc, visuals) © Sabine Burger
  • Cata.Pirata (voc, visuals) © Sabine Burger
  • SKIP&DIE - "La Cumbia Dictadura" (Live at ADE Paradiso)
  • SKIP&DIE - "Jungle Riot"
  • SKIP&DIE - "Love Jihad"

Skip&Die (South Africa / Netherlands)

Album Release Tour

World Dub

Cata.Pirata (voc, visuals), Daniel Rose (sitar, g, sas), Rene Kuhlmann (electronics), Gino Bombrini (per, g), Nique Quentin (per)

Hyperaktiv und global

Skip&Die entstand, als eine quirlige Sängerin und Grafikerin aus Südafrika und ein Elektromusiker aus Holland beschlossen, gemeinsame Sache zu machen. Herausgekommen ist eine Band, die Wahnsinnsmusik produziert. Es donnert der Dubstep und klickt der Techno, dazu gibts eine aberwitzige Weltreise aus Klängen, Samples und Vokalfetzen. Balkan-Bläser, Sitar-Linien, Afro-Perkussion, Kwaito-Rap, Cumbia-Rhythmen – all das wird zu einem Teil dieser hypermodernen und schillernden Soundcollage. Wildgewordene Weltmusik!

 

Aktuelle CD: «Riots in the Jungle» (2012, Crammed)

Weitere Infos

Unterstützt von: KulturStadtBern, Kultur und Entwicklung, Amt für Kultur Kt. Bern, Felsenau Bier