• Maurice Louca (elec), Alan Bishop (g, sax, voc) & Sam Shalabi (g, keys) © Severin Nowacki

World 2.0

Maurice Louca Trio & The Dwarfs Of East Agouza (Egypt)

Arabic Underground Sound

Maurice Louca (elec), Sam Shalabi (g, keys), Alan Bishop (g, sax, voc), Bashar Farran (b), Tommaso Cappellato (d)

Arabischer Wirbelwind

Es brodelt in den Clubs und Kellern der arabischen Metropolen. Und mittendrin ist ein Mann: Maurice Louca. Der Ägypter ist einer der aufregendsten Köpfe in der alternativen Szene zwischen Marrakesch, Kairo und Beirut. Seine Musik ist wirblig und intensiv, aber auch psychedelisch und düster. Arabische Rhythmen und ägyptische Shaabi-Musik treffen auf digitale Beats und Synthesizer. Mit dieser zeitgemässen Sound-Collage aus Loops, Keyboard-Sounds und Effekten zündet Louca live ein wahres Feuerwerk. Bei bee-flat präsentiert er in einem Doppelkonzert zwei seiner aktuellsten Projekte aus dem vibrierenden Untergrund Kairos:

The Dwarfs Of East Agouza (Alan Bishop, Sam Shalabi, Maurice Louca) https://soundcloud.com/nawarecordings/the-dwarfs-of-east-agouza-baka-of-the-future

- und das Maurice Louca Trio (Bashar Farran, Tommaso Cappellato, Maurice Louca) siehe BBC Beitrag unten:

 

 

 

Weitere Infos