• Paulo Flores
  • Paulo Flores
  • Paulo Flores (voc, git) © Annette Rutsch
  • Paulo Flores (voc), & Banda Maravilha © Annette Rutsch
  • Paulo Flores (voc), & Banda Maravilha © Annette Rutsch

Special – Festival Afrique Noire

Paulo Flores (Angola)

Angolan Kizomba

Paulo Flores (voc), & Banda Maravilha

Von Semba zu Samba und zurück

Von Semba zu Samba und zurück
Sie erinnern an brasilianische oder afro-karibische Musik, die Songs des Sängers Paulo Flores aus Angolas Hauptstadt Luanda. Doch ist es genau umgekehrt: Lateinamerikanische Stile sind zu einem grossen Teil aus der Musik Angolas hervorgegangen. Dort geht die Entwicklung indes weiter, und Paulo Flores gehört zu den heissesten Stimmen in der jungen Szene Angolas. Semba und Kizomba sind Richtungen, die typisch für das portugiesischsprachige Land sind. Und deren Würze und Sensualität ist kein Deut geringer, als wir es von Brasilien her kennen.

Zum Programm des Festivals Afrique noire: www.schlachthaus.ch

Unterstützt von: KulturStadtBern, Amt für Kultur Kt. Bern, Südkulturfonds