• OnEira 6tet
  • OnEira 6tet
  • Kevin Seddiki (g, per) © Monika Hofmann
  • Pierre-Laurent Bertolino (vielle à roue) © Monika Hofmann
  • Harris Lambrakis (ney) © Monika Hofmann
  • Maryam Chemirani (voc) © Monika Hofmann
  • Maria Simoglou (voc, per) © Monika Hofmann
  • Bijan Chemirani (zarb, per, bulgari, cura) © Monika Hofmann
  • Maryam Chemirani (voc) © Monika Hofmann
  • Maria Simoglou (voc, per) © Monika Hofmann

World Women Voices – Aktionswoche der Stadt Bern gegen Rassismus

Oneira 6tet (Iran, Greece, France)

New Oriental Sounds

Maryam Chemirani (voc), Maria Simoglou (voc, per), Bijan Chemirani (zarb, per, bulgari, cura), Kevin Seddiki (g, per), Harris Lambrakis (ney), Pierre-Laurent Bertolino (vielle à roue)

Orientalische Träume

Oneira bedeutet Träume, und es sind denn auch träumerische Musikwelten, die sich öffnen, wenn dieses multinationale Sextett aufspielt. Eine imaginäre Folklore voller Schönheit klingt an, ausgestattet mit Elementen aus den Herkunftsländern der Musikerinnen und Musiker. Die Iranerin Maryam Chemirani und die Griechin Maria Simoglou sind leidenschaftliche und grossartige Sängerinnen. Sie werden begleitet von einem imposanten Musikgeflecht aus nahöstlicher Folklore und griechischen Melodien, dezent angereichert mit modernen, jazzigen Klängen.

Aktuelle CD: «Tâle Yâd» (2012, Hélico)

Beitrag und Live-Konzert von Oneira auf Radio DRS2 nachhören...

Das Konzert findet im Rahmen der Aktionswoche der Stadt Bern gegen Rassismus statt.

Weitere Infos