• Marc Stucki (sax), surprise band © Eve-Marie Lagger
  • Marc Stucki
  • Ganesh Geymeier & Christophe Calpini
  • Marc Stucki (sax), surprise band © Eve-Marie Lagger
  • Marc Stucki (sax), surprise band © Eve-Marie Lagger
  • Marc Stucki (sax), surprise band © Eve-Marie Lagger
  • Marc Stucki (sax), surprise band © Eve-Marie Lagger
  • Marc Stucki (sax), surprise band © Eve-Marie Lagger
  • Marc Stucki (sax), surprise band © Eve-Marie Lagger
  • Marc Stucki (sax), surprise band © Eve-Marie Lagger
  • Marc Stucki (sax), surprise band © Eve-Marie Lagger
  • Marc Stucki (sax) © Eve-Marie Lagger
  • Ganesh Geymeier (sax, electronics) © Eve-Marie Lagger
  • Christophe Calpini (d, electronics) © Eve-Marie Lagger
  • Ganesh Geymeier (sax, electronics) © Eve-Marie Lagger
  • Ganesh Geymeier (sax, electronics) © Eve-Marie Lagger
  • Christophe Calpini (d, electronics) © Eve-Marie Lagger

Stage For Two

Marc Stucki & Ganesh Geymeier «Bad Resolution» (CH)

Album Release Concert

A Saxophone Night

Marc Stucki (sax), Ganesh Geymeier (sax, electronics), Christophe Calpini (d, electronics)

Reisen und zurückkehren

Paris, die Stadt der Liebe und des Lichts, ist seit Langem Inspiration für so viele Künstler. Auch für den Berner Marc Stucki. Der umtriebige Saxofonist, der unter anderem in der Band Le Rex spielt, hat in Paris während eines halben Jahres Eindrücke gesammelt. Verschiedene Orte der Stadt dienten ihm als Kulisse für seine Aufnahmen. Daraus ist jetzt eine höchst stimmungsvolle Solo-CD entstanden, die er bei bee-flat vorstellt. Im zweiten Teil dieser Saxofonnacht betritt der Lausanner Ganesh Geymeier die Bühne. Der Ausnahmekönner paart seinen Sax-Sound gekonnt mit Effekten und dezenten Beats, die der Drummer und Elektroniker Christophe Calpini beisteuert. Auch Geymeier bringt Reiseeindrücke mit: er hat soeben mehrere Monate in Südafrika zugebracht.

 

Neue CD Marc Stucki: «172 jours à Paris» (4.2.2015, Unit Records)

Weitere Infos