• Greenwoman
  • Greenwoman

Malcolm Braff's Greenwoman (CH)

Jazz Goes Techno

Malcolm Braff (p, rhodes), Claire Hugenin (voc), Franco Mento (electronics), Björn Meyer (b), Lukas Koenig (d)

Euphorie und Urbanität

Der Pianist Malcolm Braff geht neue Wege. Bislang brachte der Westschweizer Blue-Note-Musiker sein hoch rhythmisches und euphorisches Piano-Spiel vor allem in akustischen Bands zur Geltung. In letzter Zeit hat sich dieser Piano-Hüne aber immer mehr in Richtung der elektronischen Musik bewegt. Am radikalsten tut er das nun mit der neuen Band Greenwoman. Zwar ist hier immer noch alles handgemacht, und auch Groove, Ekstase und Raffinesse gibt’s nach wie vor. Die Ausdrucksmittel aber entspringen einer urbanen, minimalistischen Techno-Welt.

Mit seiner jazzigen Herangehensweise vermag Braff dem Minimal-Elektro so einige neue Akzente zu versetzen. Denn minimal heisst hier keinesfalls simpel, mechanisch und abgekühlt. Vielmehr ist Greenwoman ein ausgefuchstes, organisches Spiel mit neusten Werkzeugen. Und das kann bei Braff durchaus erwärmend sein.

Wir erleben hier übrigens so eine Art Premiere von Greenwoman. Eine CD und eine Tour gibts erst in einigen Monaten.

 

Weitere Infos