• Trio Koch-Schütz-Studer

Jazz Connected

Koch-Schütz-Studer-Lovens-Minton (CH/D/UK)

Hardcore Chambermusic

Phil Minton (voc), Hans Koch (sax, cl, bcl, electronics), Martin Schütz (clo, electronics), Fredy Studer (d), Paul Lovens (d)

Klanglicher Überflieger

Mit seiner kompromisslosen «Hardcore Chambermusic» hat sich das Trio Koch-Schütz-Studer in der internationalen Szene einen herausragenden Namen gemacht. Scharfe Kontraste sind das Markenzeichen ihrer Musik: Mit Live-Electronics und Sequenzer-Sounds aus verschiedenen Quellen generiert das Trio dichte Klangwände, denen Töne aus akustischen Instrumenten und minimale Improvisationen gegenübergestellt werden. Von Noise bis zur Kammermusik, gepeppt mit Rock, Dub und Ambient.

Dem Konzert in der Turnhalle liegt eine kleine Feier zu Grunde: Hans Koch und Fredy Studer feiern beide ihren sechzigsten Geburtstag. Mit dem britischen Ausnahme-Vokalisten Phil Minton und dem deutschen Schlagzeuger Paul Lovens – einem Impro Musiker der ersten Stunden – feiern zwei überaus renommierte Musiker auf der Bühne mit.

Aktuelle CD: «Tales From 30 Unintentional Nights» (2006, Intakt Records)

Weitere Infos

Unterstützt von: KulturStadtBern, Amt für Kultur Kt. Bern