• Morten Qvenild (p), Roger Arntzen (b), Pål Hausken (d) © Eve-Marie Lagger
  • In the Country
  • In the Country
  • Morten Qvenild (p), Roger Arntzen (b), Pål Hausken (d) © Eve-Marie Lagger
  • Morten Qvenild (p) © Eve-Marie Lagger
  • Roger Arntzen (b) © Eve-Marie Lagger
  • Pål Hausken (d) © Eve-Marie Lagger
  • Morten Qvenild (p) © Eve-Marie Lagger
  • Roger Arntzen (b), Pål Hausken (d) © Eve-Marie Lagger
  • Pål Hausken (d) © Eve-Marie Lagger
  • Roger Arntzen (b) © Eve-Marie Lagger
  • Pål Hausken (d) © Eve-Marie Lagger
  • Roger Arntzen (b) © Eve-Marie Lagger
  • Morten Qvenild (p) © Eve-Marie Lagger
  • Roger Arntzen (b), Pål Hausken (d) © Eve-Marie Lagger
  • Roger Arntzen (b) © Eve-Marie Lagger
  • Pål Hausken (d) © Eve-Marie Lagger

In The Country (Norway)

Great New Trio Jazz

Morten Qvenild (p), Roger Arntzen (b), Pål Hausken (d)

Drive und Dynamik

Da sind sie wieder, die Norweger und ihr vorwärts drängender Jazz. Der Band In The Country schaut die Welt schon eine Weile mit grosser Faszination zu. Der gute alte Piano-Jazz wird hier mit vermeintlich simplen, aber kräftigen Rock-Melodien zu einer modernen Multi-Stilistik vermengt. Die Werkzeuge dazu sind clevere Arrangements, mächtige Dynamik und eine betörende Klangwelt zwischen elektrischen und akustischen Sounds, gespickt mit tausend Subtilitäten. Vorgetragen wird diese Musik mit einer Attitüde, die so gar nicht trocken-jazzig sein will.

Denn das Trio klingt fast ein bisschen so, als hätten Massive Attack zum Jazz gewechselt.

 

Neuste CD: «Sunset Sunrise» (2013, ACT)

 

Weitere Infos