• Erika Stucky Ping-Pong
  • Erika Stucky Ping-Pong
  • Erika Stucky © Beat Schertenleib
  • Erika Stucky © Beat Schertenleib
  • Erika Stucky © Beat Schertenleib
  • Erika Stucky © Beat Schertenleib
  • Erika Stucky & Knut Jensen © Beat Schertenleib
  • Erika Stucky © Beat Schertenleib
  • Erika Stucky & Knut Jensen © Beat Schertenleib
  • Knut Jensen © Beat Schertenleib
  • Erika Stucky - Solo

Jazz Connected

Erika Stucky «Ping Pong» (CH/Norway)

Suicidal Yodels

Erika Stucky (voc, acc, film), Knut Jensen (electronics)

Planet Stucky

Erika Stucky ist eine temperamentvolle und charmante Bühnen-Diva. Die Walliserin, die ihre Kindheit in den USA verbrachte, ist ebenso stark Performerin wie Sängerin. Ihre musikalischen Vorlieben pickt sie sich aus der Schweizer Volksmusik, aus Rock, Pop und Jazz zusammen. Egal welcher Stil, die Stucky macht ihr eigenes Ding daraus – verrückt, schrill, genial und witzig. In ihrem neusten Unterfangen «Ping Pong» teilt Stucky die Bühne mit Knut Jensen an Laptop und Ukulele. Zusammen vertonen sie Super-8-Filme aus Stuckys Fundus.

Die beiden arbeiten schon seit mehr als 15 Jahren zusammen. Er fungierte bisher auch als Produzent ihrer CDs und gelegentlich als Gastmusiker. Knut Jensen studierte Kammermusik, Komposition und Querflöte an der Musikakademie Basel. 1990 machte er sich als Komponist, Sounddesigner, Musiker und Produzent selbstständig. Die Band Knut & Silvy und das Sounddesign des Mercedes Benz Museums in Stuttgart gehen auf sein Konto.

Neue CD: «Stucky Live 1985 - 2010»

Weitere Infos

Unterstützt von: KulturStadtBern, Amt für Kultur Kt. Bern, Burgergemeinde Bern