• Erika Stucky
  • Erika Stucky
  • Jon Sass (tuba) © Anja Tanner
  • Erika Stucky (voc, acc) © Anja Tanner
  • Erika Stucky (voc, acc) © Anja Tanner
  • Jon Sass (tuba) © Anja Tanner
  • Sebastian Fuchsberger (tb, voc), Erika Stucky (voc, acc), Jon Sass (tuba) © Anja Tanner
  • FMM Sines 2007 - Erika Stucky / Swiss inspired yodel

Jazz Connected

Erika Stucky (CH)

Suicidal Yodels

Erika Stucky (voc, acc), Sebastian Fuchsberger (tb, voc), Jon Sass (tuba)

Alpen-Blues

Erika Stucky ist eine temperamentvolle und charmante Bühnen-Diva. Die Walliserin, die ihre Kindheit während der Hippiezeit in Kalifornien verbrachte, ist mindestes so stark Performerin wie Sängerin. Ihre musikalischen Vorlieben pickt sie sich aus der Schweizer Volksmusik, aus Rock, Pop und Jazz zusammen. Egal welche Stilrichtung, die Stucky macht ihr Ding daraus. In ihrem aktuellen Programm «Suicidal Yodels» greift sie die Alpenweisen auf und bringt ihnen mit Witz den Blues bei. Viel eher herzerwärmend als ernsthaft avantgardistisch.

Erika Stuckys Welt gabs auch auf der Kinoleinwand zu sehen, und zwar im Dok-Film «Heimatklänge», in dem sie eine der Hauptfiguren war.

Aktuelle CD: «Suicidal Yodels» (Traumton Records, 2007)

Weitere Infos

Unterstützt von: KulturStadtBern, Amt für Kultur Kt. Bern