Carte Blanche

Domi Chansorn (CH)

Progressive Pop

Domi Chansorn (voc, key, comp), Fabio Pinto (g, voc), Olivier Zurkirchen (key, voc), Jeremias Keller (b, voc), Kevin Chesham (d, voc)

Fortschreitend

Domi Chansorn aus dem emmentalischen Huttwil ist zweifelsohne eine der interessantesten Figuren in der Schweizer Musikszene, sei es als Live-Drummer, Bandleader oder Komponist. Darum bietet ihm bee-flat eine Carte Blanche: in den nächsten Monaten stellt er an vier Konzertabenden einige seiner vielen, mitunter preisgekrönten Projekte vor. Wir beginnen mit seiner Domi-Chansorn-Band. Die bietet Jazz und Avantgarde-Pop ebenso wie Prog-Rock und nachdenklichen Songwriter-Stoff. Daraus modelliert die Band eine moderne, mitreissende und drückende Mischung.

Was den Werdegang von Domi Chansorn betrifft, gibt es etliches aufzuzählen. Er bediente das Schlagzeug bei Sophie Hunger und beim Rapper Knackeboul. Aber auch in vielen Jazz-Projekten sind seine Trommeln zu hören. Zum Beispiel in der Band Bounce, mit der er jüngst den renommierten ZKB-Jazzpreis gewonnen hat. Seine Songs wurden von der britischen Presse gelobt, und am Festival m4music hat man ihn als besten Newcomer ausgezeichnet. In der Domi-Chansorn-Band ist er Frontmann, Sänger und Gitarrist.

 

Aktuelle CD: «EP» (2013, Irascible)

Weitere Infos