• Coco Mbassi
  • Coco Mbassi

World Women Voices – CAMEROON

Coco Mbassi

Soulful Music

Coco Mbassi (voc), Cate Petit (back-voc), Corinne Thuiy-Thy (back-voc), Patrick Bebey (p), Serge Ngando (b), Denis Tchangou (d)

Beseelte neue Stimme

Akustisch und elektrisch, Pop und Folk, Afrika und der Westen ? es ist einmal mehr schwierig, die Musik einer so speziellen Künstlerin in Worte zu fassen. Bei Coco Mbassi spielen die Stilrichtungen keine Rolle mehr. Was schliesslich zählt, ist die Kraft ihrer Stimme. Mit sieben Jahren begann sie zu singen und gewann die ersten Gesangswettbewerbe in Kamerun. 1990 kam sie nach Frankreich und sang zuerst im Background bekannter Stars, unter anderem bei Salif Keita und Dee Dee Bridgewater. Dadurch stand sie schon auf unzähligen Bühnen rund um den Globus. 1996 hat sich Coco Mbassi verselbständigt und singt seither ihre eigenen Lieder, die bisher vor allem in der frankophonen Welt erfolgreich waren. 2001 erschien Mbassis erstes Album «Sepia», das sie auf ihrer aktuellen Tournee mit einer fünfköpfigen Formation vorstellen wird.

Veranstaltungsort

Restaurant Sous Le Pont

Unterstützt von: Kultur und Entwicklung, Pro Helvetia, Burgergemeinde Bern