• Bojan Z
  • Bojan Z
  • Josh Roseman (tb) © Mathias Lüthi
  • Seb Rochford (d) © Mathias Lüthi
  • Bojan Zulfikarpasic (p) © Mathias Lüthi
  • Ruth Goller (b) © Mathias Lüthi
  • Bojan Z - Ashes To Ashes (Victoires du Jazz 2007)

Jazz

Bojan Z (Serbia/USA)

Jazz & Groove

Bojan Zulfikarpasic (p), Josh Roseman (tb), Ruth Goller (b), Seb Rochford (d)

Hypnotischer Jazz

Für sein neues Album «Xenophonia» hat man dem agilen serbischen Pianisten Bojan Z letztes Jahr den Europäischen Jazz-Preis verliehen. Mit guten Gründen: Er schafft eine Art Jazz, der durchlüftet und gleichzeitig unglaublich groovig ist. Seine Kompositionen setzen auf hohen musikalischen Fluss und einfache Melodien. So entsteht eine schier hypnotische Kraft. Schon seit Jahren durchpflügt das serbische Talent mit seinem wuchtvollen Stil Europas Jazz-Szene. Unterdessen gehört er definitiv zur obersten Liga – was besonders live hervorsticht.

Klassischer Jazz, Rockmusik, Volksmusik verschiedenster (balkanischer) Provenienz und die abendländische klassische Tradition scheinen in seinem Spiel auf selbstverständliche Art und Weise integriert zu sein. In der Turnhalle wird er mit einem mit einem Quartett aus europäischen und amerikanischen Spitzenmusikern auftreten.

Aktuelle CD: «Xenophonia» (2006, Label Bleu/RecRec)

Weitere Infos

Unterstützt von: KulturStadtBern, Amt für Kultur Kt. Bern, Südkulturfonds